16.06.2011 | Wirtschaftsförderung

Die Macht des Unbewussten Fachvortrag „Marktforschung und Neuromarketing“ bei der Wolfsburg AG

Etwa 80 Milliarden Euro investie­ren deutsche Unternehmen jährlich in Werbung. Die Wirkung auf den Kunden bleibt häufig unbekannt.

Mit Hilfe neuer Erkenntnisse aus der Hirnforschung glaubt man nun, des Rätsels Lösung gefunden zu haben: Neuromarketing lautet das Zauberwort. Es verbindet Elemente der Psycho­logie und der Hirnforschung. Die Wirkung von Marken und Werbung auf den Kunden kann dadurch besser nachvoll­zogen und gezielter gesteuert werden. Anhand anschauli­cher Praxisbeispiele zeigt am 23. Juni 2011 ein Fachvortrag des InnovationsCampus der Wolfsburg AG die Grundsätze und Grenzen der traditionellen Marktforschung auf und be­schreibt die Möglichkeiten, die sich durch den Einsatz von Neuromarketing ergeben. Der Vortrag beginnt um 17.30 Uhr auf dem InnovationsCampus, Major-Hirst-Str. 11. Die Teil­nahme ist kostenlos. Interessenten sollten sich vorher an­melden unter www.campuswissen-wolfsburg.de oder per E-Mail an innovationscampus@wolfsburg-ag.com.

 

Die Referenten Dennis Tobias und Peter Schindler sind Mitar­beiter der TestWelt, Marktforschungsagentur der Wolfsburg AG. Schwerpunkt der TestWelt ist die spezielle Ausrichtung auf Un­ternehmensgründer und junge Unternehmer. Mittels besonderer Gründerpakete wird die Zielgruppe in der wichtigen Startphase ihrer Unternehmungen mit Marktforschungsdienstleistungen un­terstützt.

 

Der Vortrag findet im Rahmen des Qualifizierungsprogramms CampusWissen statt, das der InnovationsCampus der Wolfs­burg AG für Gründer und junge Unternehmer anbietet. Im An­schluss besteht in lockerer Atmosphäre die Möglichkeit, Fragen zu stellen und sich auszutauschen. Weitere Informationen unter www.innovationscampus.com und www.testwelt-wolfsburg.de.