02.10.2018 | Wolfsburg AG

Verkauf startet: 15. ready4work-Kunstkalender

Der 15. ready4work Kunstkalender ist ab sofort in verschiedenen Wolfsburger Verkaufsstellen zu haben. Die Wolfsburg AG gehört zu den Sponsoren des Kalenders, dessen Verkaufserlöse zusätzlichen Ausbildungsplätzen in der Region zu Gute kommen.

Seit 15 Jahren zeigt die Wolfsburger Künstlergruppe 10KW, dass kreatives Engagement und soziale Verantwortung ein perfektes Gesamtbild ergeben. Die Gruppe spendet den Gesamterlös aus dem Verkauf ihrer Kunstkalender an den Förderverein ready4work, der damit zusätzliche Ausbildungsplätze beim RegionalVerbund für Ausbildung e.V. (RVA) unterstützt.

Vor dem Verkaufsstart des Jubiläums-Kalenders, signierten die Künstler jedes der 400 Exemplare. In diesem Jahr erhalten Käufer zum Preis von 25 Euro zusätzlich zum 44 mal 47 Zentimeter großen Kalender eine Broschüre, in der sich die 10KW persönlich vorstellen. Gastkünstlerin ist Denice vom internationalen Tape-Art-Kollektiv TAPE OVER aus Berlin. Eine weitere Besonderheit: 10KW-Mitglied Rosi Marx, Gewinnerin des diesjährigen Kunstpreises für Wolfsburger Künstler „arti“, füllt gleich zwei Kalenderseiten mit ihren Werken. Der Künstlergruppe 10KW gehören neben Rosi Marx auch Ingrid und Eimo Cremer, Gerd Druwe, Renate Gallasch, Yoko Haneda, Irene Heimsch, Paul Kaminski, Heiko Tappenbeck und Doris Weiß an.

Erhältlich ist der Kalender bei folgenden Verkaufsstellen in Wolfsburg:

-        Buchhandlung Sopper Vorsfelde

-        Geschäftsstellen der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung und der Wolfsburger Nachrichten

-        KulturInfo im Alvar-Aalto Kulturhaus

-        Shop des Kunstmuseums Wolfsburg

-        Buchhandlung Thalia

-        Metropol – The Finest Selection in der Autostadt

-        Volkswagen-Shop am Tor 17

Bestellungen nimmt das Team von ready4work unter Angabe der Adresse und Stückzahl per E-Mail an info@ready4work.de oder unter der Telefonnummer 05361.897-1950 entgegen. Mehr Informationen zum Förderverein gibt es im Internet unter www.ready4work.de.

Sponsoren sind die Volkswagen Group Services GmbH, die Wolfsburg AG und die Autostadt GmbH.