07.06.2012 | Wolfsburg AG

Sommeruni Rinteln besucht Wolfsburg - InnovationsCampus bietet Programm

Unter dem Motto „Was soll ich bloß studieren?“ bietet die achte Sommeruni Rinteln Studieninteressierten in der Zeit vom 28. Juli bis zum 3. August die Möglichkeit eine Woche auf Probe zu studieren. Der InnovationsCampus der Wolfsburg AG beteiligt sich erstmals bei dieser Initiative und bietet am 2. August ein umfangreiches Programm.

Hierbei stellt der InnovationsCampus seine Arbeit im Bereich Unternehmensgründung und Geschäftsmodellentwicklung vor und geht insbesondere auf aktuelle Projekte im Bereich E-Mobilität und regenerative Energiequellen ein. Die Ostfalia Hochschule stellt die Fakultät Fahrzeugtechnik vor, die am InnovationsCampus ansässig ist. Das Angebot der Sommeruni richtet sich an junge Erwachsene ab 16 Jahren aus der gesamten Bundesrepublik. Die Gebühr für die Teilnahme beträgt 112,00 Euro. Anmeldungen werden noch bis zum 25. Juni unter www.sommeruni-rinteln.de entgegen genommen. Die Teilnehmenden können sich in über 100 Seminaren, Workshops und Vorlesungen umfassend über Studieninhalte und -anforderungen informieren und sich ausprobieren.

 

Den Abschluss der Uniwoche bildet eine umfangreiche Studienberatung, an der sich zahlreiche Hochschulen, mehrere Akademien und die Agentur für Arbeit beteiligen. Die Jugendlichen sollen sich in dieser Woche darüber klar werden, welches Studienfach zu ihnen passt. Ein großes Kultur- und Freizeitprogramm sowie Mensaverpflegung runden das Gefühl vom Studentenleben ab.

Weit über 2000 Teilnehmer/innen aus der Weserbergland-Region, aus ganz Deutschland und aus dem Ausland haben bisher die Sommeruniversität Rinteln besucht.