08.06.2011 | Wolfsburg AG

Regionaler Bildungspreis ausgelobt

Mit der Auslobung des Regionalen Bildungspreises rücken Wolfsburg AG und projekt Region Braunschweig GmbH die Arbeit der Bildungsakteure in der Region in den Mittelpunkt.

Engagiert, kompetent und wegweisend - Dies sind nur einige Attribute, die die tägliche Arbeit von Mitarbeitern in Bildungsinitiativen und -projekten beschreiben. Dieses Engagement soll der Regionale Bildungspreis der „Allianz für die Region“ sichtbar machen und fördern.

Der Preis zeichnet herausragende und zukunftsorientierte Bildungsprojekte der Region aus.

 

Der mit insgesamt 30.000 Euro dotierte Bildungspreis wird in drei Kategorien vergeben: Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Der 1. Preis in jeder Kategorie erhält 5.000 Euro. Zudem werden jeweils zwei 2. Preise à 2.500 Euro vergeben. Bewerben können sich nachhaltige und vernetzte Projekte, deren Erfolg messbar ist. Der Bildungspreis soll die Menschen der Region motivieren,

gemeinsam mit der „Allianz für die Region“ an einer TOP-Bildungsregion 2020 zu arbeiten.

Die Bewerbungen sind bis zum 30. September 2011 über den Regionalen Bildungsserver www.wir-sind-bildung.de einzureichen.

 

Am Wettbewerb teilnehmen können öffentliche

Institutionen, Unternehmen und Vereine oder private Initiativen, die sich im Bereich Bildung engagieren und ihren Sitz in der Region haben. Dazu zählen die Städte Braunschweig, Salzgitter und Wolfsburg sowie die Landkreise Gifhorn, Goslar, Helmstedt, Peine und

Wolfenbüttel.