23.01.2012 | Wirtschaftsförderung

promotion school 2012 – Schülerwettbewerb geht in eine neue Runde

„Innovative Geschäftsidee gesucht“ lautet erneut das Motto des regionalen Schülerwettbewerbs promotion school. Die Teilnehmer erfahren das wirtschaftliche Denken und Handeln und erleben, was es heißt, Unternehmer zu sein. Der gemeinsame Wettbewerb der Wolfsburg AG und der projekt REGION BRAUNSCHWEIG GMBH findet bereits zum achten Mal statt.In diesem Jahr erfährt der Wettbewerb eine organisatorische Veränderung. Der größte Schülerwettbewerb mit dem Schwerpunkt Unternehmensgründung in der Region Südostniedersachsen wird in drei Teilwettbewerbe unterteilt.

Die Teilnehmer messen sich im ersten Schritt in einer definierten Teilregion untereinander. Nach einer feierlichen Prämierung der besten 4-6 Geschäftsmodelle der jeweiligen Teilregion, haben ausgewählte Teilnehmer eine zusätzliche Chance auf mehrere Sonderpreise – darunter ein Stipendium für die Ostfalia Hochschule, die TU Clausthal sowie das Labor für Entrepreneurship von Prof. Faltin.

 

spacer



Der Wettbewerb hat in diesem Jahr neue Partner gewinnen können. Neben der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg, die den Wettbewerb bereits seit 2010 unterstützt, engagieren sich nun auch die Braunschweigische Landessparkasse sowie die Kreissparkasse Peine an dem Wettbewerb.

 

Als Auftakt fanden bereits drei Lehrerinformationsveranstaltungen in Wolfsburg statt. Rund 30 Lehrer der regionalen Schulen haben sich an den Tagen über den Wettbewerb und die konkrete Teilnahme informiert.

 

Interessierte Lehrer haben noch einige Wochen Zeit ihre Schüler zum Wettbewerb anzumelden:

 

Anmeldeschluss Teilwettbewerb 1 (Schulen aus Wolfsburg und dem Landkreis (LK) Gifhorn: 10. Februar 2012

 

Anmeldeschluss Teilwettbewerb 2 (Schulen aus Braunschweig und dem LK HE:

17. Februar 2012

 

Anmeldeschluss Teilwettbewerb 3 (Schulen aus Salzgitter, dem LK GS, LK PE und LK Wolfenbüttel):24. Februar 2012