09.06.2016 | Wolfsburg AG

Öffentliches WLAN in Wolfsburg ab Sommer 2016 auf neuer technischer Basis

Wolfsburg AG stellt den Betrieb des bisherigen Netzes bis zum 30. Juni 2016 sicher

Mit dem Betrieb des öffentlichen WLAN „Wireless Wolfsburg“ hat die Wolfsburg AG frühzeitig den Schritt zur „Smart City“ getan. Seit 2010 ist der Zugang zu einem der größten WLAN-Citynetze in Deutschland für Bürger und Besucher der Stadt Wolfsburg möglich, seit Mitte 2013 sogar kostenfrei. Das ursprünglich zu Forschungszwecken gemeinsam mit Volkswagen und der WOBCOM GmbH aufgebaute Netz ist seit 2010 eines der ersten öffentlichen WLAN-Citynetze in Deutschland. Gestiegene Anforderungen der Nutzer an Datenvolumen und Geschwindigkeit erfordern eine regelmäßige Anpassung der Leistungsfähigkeit des Netzes. Dafür baut die WOBCOM GmbH eine neue technische Basis auf, die ab Sommer 2016 schrittweise zur Verfügung steht. Die Wolfsburg AG stellt den Betrieb des bisherigen Netzes bis zum 30. Juni 2016 sicher. Danach wird Wireless Wolfsburg bis zum 1. Oktober schrittweise heruntergefahren, um den Aufbau des neuen WLAN-Netzes der WOBCOM zu ermöglichen.