02.02.2018 | Mobilität

Bereit für den eCall: Minister Althusmann besuchte Rettungsleitstelle in Hannover

Niedersachsens Verkehrs- und Digitalisierungsminister Dr. Bernd Althusmann besuchte Mitte Februar die Feuer- und Rettungswache in Hannover, um sich davon zu überzeugen, dass die Rettungsleitstelle den eCall erfolgreich empfangen und bearbeiten kann.

Dabei erläuterte ITS mobility Geschäftsführer Steve Schneider den anwesenden Medienvertretern die technischen Hintergründe und die Bedeutung der eCall-Entwicklung für niedersächsische Unternehmen.

Das automatische Notrufsystem eCall, das ab April 2018 EUweit für alle neu zugelassenen Pkw-Modelle verpflichtend ist, ermöglicht Rettungskräften zukünftig, schneller am Unfallort einzutreffen. Die technische Aufrüstung der Rettungsleitstellen wurde vom europäischen Projekt I_HeERO  unterstützt.