Technologie- und Wissenstransfer stärkt Wettbewerbsfähigkeit

Die Wolfsburg AG vermittelt zwischen KMUs und Forschungseinrichtungen aus der Region. Die Zusammenarbeit von Wirtschaft und Forschung führt zu neuen Partnerschaften und stärkt die Wettbewerbsposition.

Vermittlung führt Projektpartner zusammen

Technologie- und Wissenstransfer stärkt Wettbewerbsfähigkeit
Gemeinsam zu neuen Lösungen

Die Verbesserung der Zusammenarbeit von Wissenschaft und Unternehmen stellt eine wichtige Aufgabe zur Stärkung der Wettbewerbsposition in der Region dar. Tätigkeiten hinsichtlich eines aktiven Wissens- und Technologietransfers durch einen direkten Ansprechpartner stärken die Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Wissenschaft im Raum Wolfsburg. Das Konzept beinhaltet die Vermittlung von Unternehmen an entsprechende wissenschaftliche Einrichtungen und die Initiierung von Projekten, um so die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen zu stärken, Arbeitsplätze zu sichern und neue zu schaffen. Durch den Aufbau einer vertrauensvollen Zusammenarbeit, beispielsweise zwischen Hochschulen und KMUs, entstehen langfristige Kontakte, die zu nachhaltigen Kooperationen beitragen.


Erfolge

Initiierung und Begleitung der folgenden Projekte:

  • FiKus - Funktionsintegrierte modulare Kunststoffprofilsysteme für die Fördertechnik / Projektpartner: Carsolution GmbH und Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften
  • MAREN - Mobiles ABS Recycling für eine effiziente Nutzung von Ressourcen / Projektpartner: FIT Umwelttechnik GmbH und Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften
  • Lenkradmittenzentrierung universal manuell / Projektpartner: MVI PROPLANT Nord  GmbH
  • Industriereiniger V+ Entwicklung eines nicht-korrosiven Industriereinigungsmittels / Projektpartner: ReinigungsDoc GmbH

Rolle der Wolfsburg AG

Die Wolfsburg AG steht Unternehmen und Forschungseinrichtungen beratend zur Seite und hilft bei der Kontaktvermittlung.